Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere . Cookie-Informationsseite.

Akzeptieren Ablehnen
Unternehmensberichte 2014

Henkel Unternehmensberichte 2014

Weitere Inhalte der Henkel Unternehmensberichterstattung 2014

Nachhaltigkeitsbericht 2014

Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2014

Fakten und Zahlen 2014

Henkel Fakten und Zahlen 2014

Unternehmensbericht 2014

Henkel Unternehmensbericht 2014

Henkel App

Henkel App
Nachhaltigkeitsbericht 2014
Fatima Martins, analytische Chemikerin, und ihr Kollege Dr. Eric Strittmatter entwickeln am Henkel-Forschungsstandort in Bridgewater, New Jersey, USA, maßgeschneiderte Lösungen für lebensmittelsichere Verpackungen.

In der Praxis: Vorreiter bei lebensmittelsicheren Verpackungen

Lesen Sie mehr

Fatima Martins, analytische Chemikerin, und ihr Kollege Dr. Eric Strittmatter entwickeln am Henkel-Forschungsstandort in Bridgewater, New Jersey, USA, maßgeschneiderte Lösungen für lebensmittelsichere Verpackungen.

Adhesive Technologies unterstützt die Lebensmittelindustrie mit umfassendem Lösungsportfolio und Know-how in Sachen Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Verpackungssicherheit ist ein wichtiges Thema für die Lebensmittelbranche. Henkel-Klebstoffe sind in zahlreichen Lebensmittelverpackungen enthalten. Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies bietet Kunden wie Nestlé innovative Lösungen, die sowohl Produktqualität als auch Verpackungssicherheit gewährleisten.

Wir entwickeln maßgeschneiderte Klebstoffe für die spezifischen Produkte und Prozesse unserer Kunden. Von der Etikettierung über den Kartonverschluss bis hin zu flexiblen Verpackungen bieten wir Technologien, die die Verbrauchersicherheit gewährleisten und die Ressourceneffizienz bei der Anwendung unterstützen. Experten von Henkel spielen eine zentrale Rolle bei der Verbesserung der Sicherheit von Lebensmittelverpackungen und arbeiten hierbei mit gesetzgebenden Institutionen zusammen.

Unsere Wissens-Plattform, das „Food Safe Packaging“-Portal im Internet, stellt unsere Expertise Beauftragten für Lebensmittelsicherheit, Qualitätsmanagern, Verpackungsentwicklern und anderen Stakeholdern der Branche zur Verfügung. Das Portal stärkt zudem das Bewusstsein für das Thema. Unsere Kunden schätzen uns als kompetenten Partner und vertrauen unseren Klebstoffen, die höchsten Ansprüchen hinsichtlich Qualität, Sicherheit und Compliance gerecht werden. Unser globales Expertennetzwerk arbeitet häufig bereits ab der Entwicklungsphase mit branchenführenden Kunden zusammen.

19Grundlagenpapiere

von Henkel-Experten befinden sich im „Food Safe Packaging“-Portal. Sie bieten detaillierte technische Informationen über Themen wie Migration und Bewertungen, Gesetzgebung und Risikominimierung.

300Experten

aller Industrien haben an sechs Veranstaltungen des „Food Safe Packaging Forum“ weltweit im Jahr 2014 teilgenommen. Die Veranstaltungen sind eine ideale Plattform für einen offenen Wissensaustausch.

815Teilnehmer

konnten sich in zehn Webinaren des „Food Safe Packaging“-Portals mit Henkel-Experten austauschen. Das interaktive Format ermöglicht unseren Kunden, tiefergehendes Wissen über eine Vielzahl von wichtigen Themen rund um die Verpackungssicherheit zu erlangen.

In unserer US-amerikanischen Produktionsstätte in Bridgewater, New Jersey, benutzt Fatima Martins hochmoderne analytische Ausrüstung zur Messung und Überprüfung der Verpackungsqualität.
Die betriebseigenen Labore von Henkel verfügen über die Möglichkeit, vielzählige Musterverpackungen für Testzwecke bereit zu stellen.
Fatima Martins und Dr. Eric Strittmatter untersuchen eine Lebensmittelverpackung. Wir führen umfassende Bewertungen des Verpackungsmaterials durch.
In unserem Anwendungslabor können wir die Leistung unserer lebensmittelechten Klebstoffe überprüfen. Hier bereitet Sean Sklios, Anwendungstechniker bei Henkel, einen Karton für die Klebstoffanwendung vor.

In unserer US-amerikanischen Produktionsstätte in Bridgewater, New Jersey, benutzt Fatima Martins hochmoderne analytische Ausrüstung zur Messung und Überprüfung der Verpackungsqualität.

Die betriebseigenen Labore von Henkel verfügen über die Möglichkeit, vielzählige Musterverpackungen für Testzwecke bereit zu stellen.

Fatima Martins und Dr. Eric Strittmatter untersuchen eine Lebensmittelverpackung. Wir führen umfassende Bewertungen des Verpackungsmaterials durch.

In unserem Anwendungslabor können wir die Leistung unserer lebensmittelechten Klebstoffe überprüfen. Hier bereitet Sean Sklios, Anwendungstechniker bei Henkel, einen Karton für die Klebstoffanwendung vor.

Jan-Dirk Auris, Mitglied des Vorstands

Wir arbeiten eng mit unseren Kunden und Partnern zusammen, um führende nachhaltige Lösungen möglich zu machen.

Jan-Dirk AurisMitglied des Vorstands und zuständig für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies

Adhesive Technologies

Nachhaltigkeit und Innovationen sind untrennbar miteinander verbunden. Sie sind die treibende Kraft hinter unserem Anspruch, führende und umfassende Lösungen zu entwickeln, die einen Mehrwert für unsere Kunden bieten.

Henkel ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Klebstoffe, Dichtstoffe und funktionale Beschichtungen. Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies baut diese Position kontinuierlich aus. Mit starken Innovationen und führenden Technologien schaffen wir Mehrwert für Kunden und Verbraucher weltweit. Dabei ist Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil unserer Produktentwicklungsprozesse.